Neues aus Göttingen

  • Bei 1.798 Menschen aktuelle Infektionen bestätigt

    January 14, 2022 Bei 1.798 Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen sind aktuell Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bestätigt. Der für das Kreisgebiet heute (Freitag, 14. Januar 2022) gültige Inzidenzwert laut Lagebericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt bei 269,5. Dieser ist rechtlich bindend für Regelungen nach der Corona-Landesverordnung.
  • Gesundheitsamt optimiert Informationsverfahren bei Absonderungen

    January 13, 2022

    Das Gesundheitsamt für die Stadt und den Landkreis Göttingen stellt sein Informationsverfahren ab Montag, 17. Januar 2022, um. Künftig erhalten Menschen, die einen positiven Labor- oder Schnelltest haben oder Kontaktperson eines positiven Falls sind, einen Infobrief statt eines Bescheides. Grundlage für diese Änderung ist die Niedersächsische Absonderungsverordnung.

  • Kinderimpfen: Zusatztermin im Impfstützpunkt Siekhöhe

    January 12, 2022

    Im Göttinger Impfstützpunkt Siekhöhe gibt es ein zusätzliches Impfangebot für Kinder von fünf bis elf Jahre: Am Dienstag, 18. Januar, können sie in der Zeit von 9.00 bis 15.00 Uhr im Impfstützpunkt, Anna-Vandenhoeck-Ring 13, in Begleitung einer erziehungsberechtigen Person gegen das Corona-Virus geimpft werden. 300 Impfstoffdosen stehen zur Verfügung.

  • Palliativmedizin: Ehrenamtliche Unterstützung gesucht

    January 12, 2022 Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen unterstützen seit 2008 das Team des Palliativzentrums der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) in der Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen. Es werden weiterhin Männer und Frauen gesucht, die sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit interessieren und dazu beitragen möchten, die Situation Betroffener zu verbessern. Interessierte jeder Altersstufe, Nationalität und Berufsgruppe sind willkommen!
  • 18 weitere Laubbäume müssen gefällt werden

    January 12, 2022

    Nach dem vorläufigen Ergebnis der Baumkontrolle 2021 müssen 106 Laubbäume mit einem Stammdurchmesser von mehr als 30 Zentimetern gefällt werden. Das sind 18 mehr als in einer ersten Prüfung im September angenommen. Die Laubbäume gehören zu dem Bestand von etwa 50.000 im Baumkataster erfassten Bäumen auf öffentlichen Flächen in Göttingen.

  • Maskenpflicht in Stadt und Landkreis Göttingen

    January 11, 2022 Die Maskenpflicht für bestimmte innerstädtische Bereiche in Göttingen sowie in Bovenden, Duderstadt, Hann. Münden, Herzberg am Harz und Osterode am Harz wird ab dem 13. Januar 2022 fortgesetzt. Das hat das Gesundheitsamt für die Stadt und den Landkreis per Allgemeinverfügung festgelegt.
  • Trauer um Krystyna Szalewska-Gałdyńska

    January 11, 2022

    Die Stadt Göttingen trauert um die Toruner Künstlerin und Graphikerin Krystyna Szalewska-Gałdyńska, die am 2. Januar verstorben ist und am vergangenen Sonnabend, 8. Januar, beigesetzt wurde. Bei der Trauerfeier wurde ihr jahreslanges Wirken sowohl vom Stadtpräsidenten Michał Zaleski gegenüber den anwesenden Trauergästen gewürdigt als auch von der Stadt Göttingen übermittelte Gedenkworte von Marcin Czyżniewski, dem Vorsitzenden des Stadtrates, verlesen.

  • Tour d'Energie: Anmeldestart am 7. Januar

    January 06, 2022 Das Göttinger Traditions-Radrennen, die „Tour d’Energie“ (TDE), findet am Sonntag, 24. April 2022, statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. 
  • Maskenpflicht und Abstand bei Versammlungen

    January 06, 2022

    Ab Sonnabend, 8. Januar 2022, müssen Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Versammlung unter freiem Himmel in Göttingen eine FFP2-Maske tragen. Zwischen den Teilnehmenden sowie zu anderen Personen soll außerdem ein Mindestabstand von eineinhalb Metern eingehalten werden. 

  • Bei 1.152 Menschen aktuelle Infektionen bestätigt

    January 07, 2022

    Aktuell sind bei 1.152 Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bestätigt. Der für den Landkreis Göttingen heute (Freitag, 7. Januar 2022) gültige Inzidenzwert laut Lagebericht des Robert Koch-Instituts liegt bei 196,7. Dieser ist rechtlich bindend für Regelungen nach der Corona-Landesverordnung.